Darcosall de Revel

Der dominante Vererber von Springtechnik und Vermögen mit Champions-League Abstammung

 Schimmel • Holstein (Stamm 18A2) • geb. 2014 • Stm. 168 cm • WFFS frei

Zugelassen für: Deutsches Sportpferd, Hannover, Holstein Global, Westfalen, Zangersheide, ZfdP, weitere Verbände auf Anfrage

Züchter: Silke Zuba

Decktaxe:

EUR 300,00 (zzgl. 7% Mwst.) bei Samenbestellung

+ EUR 500,00 (zzgl. 7% Mwst.) bei Trächtigkeit 

darcosalljpg.jpg

Ein Springhengst mit internationalem Blut und einer sagenhaften Global Champions-League Abstammung.

 

Darcosall de Revel besitzt ein Pedigree mit Seltenheitswert und führt global erfolgreiche Hengstgene in sich, die für Europa- oder Weltmeisterschaften sowie Olympische Spiele gestartet sind bzw. unzählige Nachkommen für höchstes internationales Niveau brachten. Über die Ausnahmesporthengste Darco (LudoPhilippaerts / BEL), Quidam de Revel (Thomas Velin / DEN), Casall ASK (Rolf-Göran Bengtsson / SWE),Quite Capitol (Ulrich Kirchhoff / GER) und Carthago Z (Jos Lansink / BEL) besitzt Darcosall de Revel ein Pedigree von Seltenheitswert!

 

Seine Mutter stammt aus dem erfolgreichen Holsteiner Stamm 18A2, der über 100 gekörte Hengste hervorbrachte.

 

Bereits bei seiner Körung konnte Darcosall de Revel sein enormes Vermögen und seine exzellente Springtechnik beweisen und wurde hierfür mit Höchstnoten belohnt.

 

Darcosall de Revel, ein moderner Hengst der durch Typ, Charakter und Leistungsbereitschaft besticht.

 

Er hat seinen 14-Tage-Test mit einer springbetonten Endnote von 8,23 absolviert. 2018 konnte er seinen Titel des Freispringchampions bei der PZG Holledau (GER) mit einer Traumnote von 10,0 verteidigen. Bereits 4-und 5-jährig war er siegreich in Springpferdeprüfungen der Klasse L mit Noten bis 9,0.

 

Im Februar 2019 wurde er für diese Leistung als bundesweit erfolgreichster Holsteiner ausgezeichnet. Aktuell wird Darcosall de Revel sportlich von unserem Reiter Aggelos Touloupis /GRE) international in Youngster-Prüfungen siegreich vorgestellt und auf seinen ersten Grand Prix Einsatz vorbereitet.

 

Aus seinem ersten Fohlenjahrgang wurden bereits 4 seiner Nachkommen mit dem Prädikat „gekört“ ausgezeichnet.

 

Auch seine weiteren Fohlenjahrgänge konnten mit einer überdurchschnittlichen Zahl an prämierten Fohlen voll überzeugen.

Die erforderlichen Leistungsnachweise für die Eintragung ins HBI wurden erfolgreich absolviert.

Impressionen seiner Nachkommen

Championats-Siegerhengstfohlen aus einer Argentinus-Mutter

Züchter: Josef Hänle